Ausflugstipp für Schokofans: chocolART Tübingen 2017

Es ist wieder einmal soweit – Anfang Dezember ist chocolART-Zeit! Das größte Schokoladenfestival Deutschlands mit über 100 Ständen und großem, schokoladebezogenen Begleitprogramm öffnet vom 5. bis 10. Dezember erneut seine Pforten. Das vorweihnachtlich geschmückte und illuminierte Zentrum der historischen Universitätsstadt Tübingen in Baden-Württemberg bietet auch in diesem Jahr viele Neuheiten aus der Schokoladenwelt. Dazu gibt es wieder jede Menge neue Veranstaltungen zu entdecken.

chocolART 2017 – Klassiker & Neues 

Die Tübinger chocolART geht dieses Jahr schon Runde 12. Jährlich versammeln sich rund 100 Spitzen-Chocolatiers und Aussteller aus Europa, Nord- und Südamerika sowie Afrika, um im vorweihnachtlichen Tübingen ihre neusten Produkte und Kreationen dem schokoladenvernarrten Publikum zu präsentieren. Der verführerische Duft von Schokolade, der durch die winterlich kalten Gassen weht, wäre allein schon aufgrund dieses Angebots einen Besuch wert – zumal der Eintritt zum chocoMARKT frei ist. Doch damit nicht genug, es gibt ein breit aufgestelltes thematisches Begleitprogramm, das Tübingen jährlich für sechs Tage in den schokoladigen Ausnahmezustand versetzt. Restaurants bieten spezielle Schokomenüs an (chocoKULINARIUM), Kunst, Kultur, Filme, Workshops, Tastings und vieles mehr erwartet die Besucher. Auch an die Kleinen wird gedacht. Ein Schokoclown treibt Schokoladenspäße und die Kinder können als Miniköche oder in der Schokowerkstatt selbst aktiv werden. Viele Läden rund um den Tübinger Markt haben sich ebenfalls auf ein spezielles Schokoladenangebot eingestellt und bieten während der Langen Schoko-Einkaufsnacht am Samstag ihre Waren sogar bis 23 Uhr zum Kauf an.

Schwerpunkte 2017: Fair und Vegan

Schon seit vielen Jahren ist das Thema faire Schokolade der chocolART ein großes Anliegen. Schließlich ist Tübingen seit 2010 Fairtrade-Stadt. Auch in diesem Jahr gibt es einen gesonderten Fairen Markt am Sonntag, der nun schon zum 8. Mal stattfindet. Rund um das Nonnenhaus werden wieder diverse fair gehandelte Produkte fernab von Schokolade angeboten. Faire Schokolade begegnet uns dafür an vielen Ständen und kann in einem fairen Schokoladen-Tasting exklusiv verkostet werden. Aber auch weitere Produkte auf der chocolART sind fair. So stammt etwa die Milch für die Schoko-Getränke aus fairem Handel mit regionalen Bauern.

Dem Thema Vegan wird auf der diesjährigen chocolART ganz besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Erstmals gibt es ein veganes Schokotasting, bei dem ausschließlich vegane Schokoladen, so z. B. auch iChoc, probiert werden. Tasting-Leiterin ist die Ernährungswissenschaftlerin Felicitas Kitali von der Tierrechtsorganisation PeTA. Im Schokoladenworkshop „Happy Schoko“ des gleichnamigen Vereins kann man lernen, vegane Schokospezialitäten herzustellen. Darüber hinaus bietet der Tübinger Verein Act for Animals einen Informationsstand, an dem man auch den „Vegan Guide Tübingen“ erhalten kann.

chocolART Tübingen

5. – 10. Dezember 2017
Altstadt Tübingen

Öffnungszeiten Schoko-Markt
auf der chocolART:

DI, 05.12.17:  13 – 20 Uhr
Mi, 06.12.15 – FR, 08.12.15: 10 – 20 Uhr
SA, 09.12.15: 10 – 23 Uhr
SO, 10.12.15: 11 – 19 Uhr

Der Eintritt zum Schokomarkt ist frei!

Homepage zur Veranstaltung: www.chocolart.de
Hier geht’s zum gesamten Programm.

Hier geht’s zur chocolART 2015.
Hier geht’s zur chocolART 2014.
Hier geht’s zur chocolART 2013.

Neben der chocolART Tübingen gibt es auch zwei Ableger der Veranstaltung on Tour – die chocolART Wuppertal und die chocolART Wernigerode.

Foto © chocolART

Schreibe einen Kommentar