Rezeptidee: Bratapfel-Muffins (by Katharina Kuhlmann)

Seit einiger Zeit zaubert die vegan lebende Moderatorin, Autorin und Vegan-Konditorin Katharina Kuhlmann köstliche tierproduktfreie Rezepte für den VIVANI-Schokoblog. Ihre Rezepte sind einfach zum Dahinschmelzen, das mussten wir in unserem Büro bereits am eigenen Leibe erfahren! Für die Adventszeit hat Kathi nun etwas ganz besonders Leckeres ausgeheckt. Wie wäre es denn mit himmlischen

„White Nougat“-Bratapfel-Muffins

Rezept für 10 Personen / 20 MuffinförmchenBratapfel-Muffin_web

Zutaten

• 4 Äpfel (Jonagold, Braeburn oder Boskoop)
• 100g Zucker
• 2 Päckchen Zimtzucker
(VIVANI-Tipp: Bio-Zimtzucker von Culinarico)
• 300g Mehl Bio Type 405
• 100g Margarine (Alsan)
• 4 VIVANI „White Nougat Crisp“-Riegel
• 1El Bio-Rapsöl
• 30g gemahlene Mandeln (natur)
• 1 Päckchen Backpulver

• 1 Spritzer Zitronensaft
• 1 Messerspitze Natron

So wird’s gemacht

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln und anschließend mit Zitronensaft beträufeln. Die „White Nougat Crisp“-Schokoriegel im Wasserbad schmelzen und den Ofen vorheizen. Nun alle trockenen Zutaten vermengen und peu à peu die Margarine (Zimmertemperatur), das Rapsöl und die geschmolzene Schokolade und die Äpfel-Stückchen gut mixen.

Den Teig mit einem Esslöffel in die Muffinförmchen füllen und in Backofen auf mittler Schiene bei 180° Ober- und Unterhitze 20 min backen. Um zu überprüfen, ob die Muffins fertig sind,  empfiehlt sich der „Stäbchentest“. Sind die Muffins im Inneren noch flüssig, einfach die Backzeit um 5 min verlängern.

Bon Appetit!

Katharina_Kuhlmann_webKatharina Kuhlmann ist Deutschlands erste ausgebildete Vegan-Konditorin. In ihrem Haus am Bodensee entwickelt die Tierschützerin und leidenschaftliche Naschkatze köstliche vegane Süßspeisen und beliefert ausgewählte Cafés und Restaurants mit ihren veganen Kuchen-Kreationen.

www.kathi-backt.de
   |   kathikocht.de

Rezept und Fotos: © Katharina Kuhlmann