Schlagwort-Archiv: VIVANI

Wir verlosen drei VIVANI und iChoc Schokoladensets

Der Moment, wenn der Postbote klingelt und ein pickpackevolles Paket mit Schokolade ins Haus bringt … kann bald wahr werden! Wir verlosen drei gemischte Schokosets mit VIVANI und iChoc-Schokoladen (inklusive aller Neuheiten!) im Wert von je 25 €.VIVANI-iChoc_Set-vegan_25Euro_web

Um teilzunehmen, fülle einfach bis zum 24. April 2016 das folgende Kontaktformular aus. Betreff: „Schokoset“.

+++ Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden per Email benachrichtigt. +++

Teilnahmebedingungen:
Alle Teilnehmer erklären sich mit den Bedingungen des Gewinnspiels einverstanden:  Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 16 Jahren.  Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 24. April 2016, 23.59 Uhr.  Die persönlichen Daten der Teilnehmer werden nur zum Zwecke der Gewinnermittlung gespeichert und danach gelöscht. Die Gewinner werden per Email am 25. April 2016 über den Gewinn benachrichtigt, die Ermittlung erfolgt per Losverfahren. Mitarbeiter der EcoFinia GmbH sowie deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  Der Gewinn ist nicht übertragbar, eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Die VIVANI Kakao-Königin kommt in den Biohandel

Aufgrund des Erfolgs unserer VIVANI „Feine Bitter 92%“ nun die logische Konsequenz: Mit der neuen Feinschmecker-Sorte „Feine Bitter 99%“ begeben wir uns endgültig auf die dunkle Seite der Schokolade. Mehr Kakao geht nicht, mehr Ursprünglichkeit ebenfalls nicht. Die Sorte ist wirklich nichts für unerfahrene Gaumen, dennoch aber sehr mild und toll schmelzend. Wer dunkle Schokolade liebt, darf sich gerne überraschen lassen. Einfach einmal im nächsten Bio-Laden ausprobieren.
VIVANI_99_einzeln_Ambiente_small

Hierdurch besticht die „Feine Bitter 99%“:

besonders reich an wertvollen Antioxidantien
extrem geringer Zuckeranteil

feinster Schmelz, trotz hohem Kakaogehalt

Dunkle Schokolade ist Liebhaber-Schokolade

Dem Genuss von extrem kakaohaltigen Schokoladen unterstellt man gemeinhin, eine staubtrockene Angelegenheit zu sein. Für den Hersteller ist es, gerade bei dieser besonderen Form von dunkler Schokolade, eine große Herausforderung, einen optimalen Schmelz zu erzeugen. Oftmals muten pure Kakaoschokoladen grob und bröselig an und erzeugen ein säuerliches Mundgefühl. Letzteres lässt sich über die Auswahl der Kakao-Sorte allerdings maßgeblich beeinflussen. Bei unserem dunklen Neuling „Feine Bitter 99%“ verwenden wir daher einen besonders milden Bio-Kakao aus Panama. Trotz des hohen Gehalts bleibt hierdurch ein ausgewogenes Aroma erhalten, wodurch sich die fruchtigen Kakao-Noten ideal entfalten können. Verfeinert wird die Sorte durch einen Hauch von Kokosblütenzucker.

Hochprozentige Kakao-Schokoladen – mit überschaubarer Zutatenliste – erfreuen sich in Fachkreisen einer ganz besonderen Beliebtheit. Kenner schätzen hierbei vor allem den ursprünglichen Geschmack des Kakaos, der – wie bei anderen Genussmitteln, wie Kaffee, Tabak und Whisky – je nach Herkunftsland und Anbaumethode seine ureigenen Vorzüge mit sich bringt.

Ab sofort bestellbar im VIVANI Onlineshop.

Geheimnisvolles Kakao-Land Panama

Central America 111_webPanama, der schmale Staat mit der charakteristischen Landkarten-Zeichnung, wirkt wie eine zerbrechliche Brücke zwischen Mittel- und Südamerika. Im Vergleich zu seinen großen Brüdern Ecuador und Peru gilt er eher als Kakao-Provinz denn Kakao-Nation. Vielleicht zu unrecht. Die Kleinbauern-Kooperative COCABO im Westen des Landes ist mit rund 1.500 Mitgliedern die erste und größte Kooperative Panamas. Aber auch andernorts hat man sich dem Kakao-Anbau verschrieben, zum Beispiel in der Inselregion Bocas del Toro. Die dort ansässigen, zumeist indigenen Bauern kultivieren in erster Linie hochwertigen Bio-Kakao. Für die rund 700 Bauernfamilien hat der nachhaltige, sorgsame Umgang mit der Natur kulturelle Tradition und spiegelt sich in den Anbau- und Erntemethoden wieder. Das Markenzeichen des Insel-Kakaos ist seine charakteristische Milde, welche den Kakao besonders für die Spezialitätenserie von VIVANI interessant macht. Das Zusammenspiel des fruchtigen Kakaos mit der zarten Süße des Kokosblütennektars macht die Panama-Serie zu echten Liebhaber-Schokoladen mit raffinierter Eigennote.

Schokoladige Le(c)ktüren: 111 Gründe, Schokolade zu lieben

111 Gründe – gibt es für alles Mögliche, z. B. Lehrer zu sein, den Ruhrpott zu lieben oder sogar einen Mord zu begehen. Der eine oder andere von uns ist sicher schon mal über ein Buch aus der sogenannten „111 Gründe“-Reihe vom Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf gestoßen, die ein Thema immer in 111 Argumenten beleuchten – ein spannendes Konzept mit häufig humorvollem Ergebnis. Jetzt endlich ist es auch soweit, Schokolade gerät dank Autorin Eva Derndorfer von 111 Blickpunkten aus ins Kreuzfeuer. Wer nicht glaubt, dass es „111 Gründe, Schokolade zu lieben“ gibt, der sollte im VIVANI Schoko-Blog am Gewinnspiel teilnehmen und das Buch nebst passendem, schokoladigem Lesefutter gewinnen.

Astronauten, Halloween, Katzenzungen – Schokolade ist überall

Wer nicht wusste, dass es auch Astronautennahrung in Schokoladeneisform gibt, der sollte bei Grund 9 in „111 Gründe, Schokolade zu lieben“ nachlesen. Ob Halloween, Weihnachten oder s515494306608940095_p779_i1_w667andere Anlässe im Verlauf der Jahreszeiten: Schokolade ist immer dabei. Manche Dinge muten vertraut, manche eher skurril an und warum Katzenzungen nun eigentlich ihren nicht grade vegetarischen Namen tragen, konnte letzten Endes doch nicht vollständig geklärt werden. Verrücktes Konzept, verrücktes Buch? Ja und nein. Es macht sehr viel Spaß, diese Zusammenstellung der verschiedensten Fakten rund ums Thema Schokolade zu lesen und dabei immer wieder auf Erstaunlichkeiten aus dem schokoladigen Paralleluniversum zu treffen. Ganz nebenbei frischt der Schokoladenkenner sein Basic-Wissen zum Thema auf, erinnert sich an allerlei gesunde Effekte des schwarzen Goldes, kulinarische, kulturelle und wirtschaftliche Hintergründe und vieles mehr. Insgesamt mutet „111 Gründe, Schokolade zu lieben“ wie ein großes Brainstorming zum Thema Schokolade an, was durch das Konzept des Buches zweifelsfrei so angelegt wurde.

Autorin Eva Derndorfer hat für „111 Gründe, Schokolade zu lieben“ kein Experiment gescheut und viele Selbstversuche mit ungewöhnlichen Rezepten, Schokomasken und Co. gewagt. Als studierte Ernährungswissenschaftlerin und spezialisierte Lebensmittel-Sensorikerin, die jahrelang an Hochschulen tätig war und noch heute Sensorikseminare und Genussworkshops veranstaltet, weiß Derndorfer mit der nötigen Portion wissenschaftlichem Fachwissen, wovon sie spricht. Sie hat schon mehrere Bücher rund ums Thema Essen veröffentlicht und bereits den Gourmand World Cookbook Award 2013 gewonnen.

Eva Derndorfer:
111 Gründe, Schokolade zu lieben

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Berlin 2015
Taschenbuch, 232 Seiten
ISBN: 978-3-86265-452-9
9,99 €Gewinnspiel_111Gruende

VERLOSUNG:
»Ein Exemplar
„111 Gründe“ & VIVANI Schokospender zu gewinnen«

Wer jetzt denkt, er kennt mehr als 111 Gründe, sollte schleunigst bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Wir verlosen 1 Exemplar „111 Gründe Schokolade zu lieben“ und einen VIVANI Spender mit 200 Vollmilch-Napolitains, die sich perfekt als begleitendes Lesefutter eignen.

Füllt einfach bis zum 12. August 2015 das folgende Formular aus (Betreff: „111 Gründe“) und schon seid ihr dabei.

Das Gewinnspiel ist beendet. Der Gewinner wurde per Email über seinen Gewinn benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen:
Alle Teilnehmer erklären sich mit den Bedingungen des Gewinnspiels einverstanden:  Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 16 Jahren. ♦ Teilnahmeschluss ist der 12. August 2015, 23.59 Uhr.  Die persönlichen Daten der Teilnehmer werden zum Zwecke der Gewinnermittlung gespeichert. Die Daten werden nur für dieses Gewinnspiel genutzt, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.  Der/die Gewinner/in wird per Email am 13. August 2015 über seinen/ihren Gewinn benachrichtigt, die Ermittlung erfolgt per Losverfahren. Mitarbeiter der EcoFinia GmbH/VIVANI und deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  Die Gewinne sind nicht übertragbar, eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Bild 1: © Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

Es war einmal… VIVANI Joghurt Lemon Schokolade

VIVANI_Joghurt_Lemon_3DLang, lang ist’s her… aber wir hatten tatsächlich mal eine Joghurt-Schokolade im VIVANI-Programm. Zwischen 2004 und 2010 erfreute die „Joghurt Lemon Schokolade“ all diejenigen Schokofans, die es säuerlich-frisch lieben. Außen Vollmilch, innen zarte Joghurt-Crème, verfeinert mit einem Schuss ätherischem Zitronenöl – im Grunde eine waschechte Sommerschokolade. Geschmacklich einzuordnen, wie cremiges, fruchtig-saures Zitronensorbet im süßen Schokomantel.

Ok, rückblickend betrachtet sind wir schon froh, uns 2010 vom alten Layout verabschiedet zu haben. Ein farblicher Augenschmaus war die Sorte wirklich nicht. Geschmeckt hat sie trotzdem. Im Zuge des Relaunchs haben wir uns dann aber letztendlich nicht nur von der alten Verpackung, sondern auch von der Sorte an sich getrennt, um Platz für neue Schokoladen zu schaffen. Und mit der „Dunklen Nougat“ und der „Caramel Crème“ folgte schließlich mehr als nur ebenbürtiger Ersatz.

Unser Schokoregal des Monats – Gründls Naturkostladen in Landshut

Im bayrischen Landshut, nord-östlich von München, ist es nicht nur wunderschön, dort findet sich auch eine echte Perle unter den Naturkostläden. Seit über 5 Jahren verwöhnen Inhaber Johannes Gründl und seine Mitarbeiter/innen ihre Kunden mit allem, was das Bioherz begehrt. Natürlich auch mit VIVANI Schokolade. Keine Frage – Gründls Naturkostladen ist unser „Schokoregal des Monats“.

Fragt man die sympathischen Mitarbeiterinnen nach ihren VIVANI Lieblingssorten, zeigt sich  schnell: Geschmäcker sind unterschiedlich. Für die eine muss es eine Nougat-Schokolade sein,schokoregal 014 die andere schwört auf die „Dunkle Vollmilch“. Aber in einem Punkt sind sich alle einig: Ein Leben ohne Schokolade – das geht nicht.

Neben dem prall gefüllten Schokoregal, das wirklich keine VIVANI-Wünsche offen lässt, findet der Kunde auf 200 m² Verkaufsfläche eine sorgfältig ausgewählte Bandbreite an Bio-Produkten aller Art. Nach dem Einkauf lässt sich im hauseigenen Bistro bei einer Tasse fair gehandeltem Kaffee abschalten. Vielleicht ja sogar mit einem Stückchen Schokolade? Und will man anderen eine Freude machen: Liebevolle Geschenkkörbe und Gutscheine gibt’s auch.

Als besonderes Highlight bietet Gründls Naturkostladen Gemüse aus eigenem Feld-Anbau. Auf über 10 ha Feldfläche und in über 2000 m² Glas- und Folienhäusern wird je nach Saison frisches, vitaminreiches Gemüse kultiviert, das nicht nur direkt im Laden oder am Marktstand in der Landshuter Innenstadt verkauft, sondern auch an die umliegende Gastronomie geliefert wird. Regional bedeutet hier quasi „inhouse“.

Viele gute Gründe, den Gründls einen Besuch abzustatten. Ein Ausflug nach Landshut lohnt sich allemal. Vielleicht sogar schon in dieser Woche? Denn momentan gibt’s im Laden die Lieblingsschokoladen der Mitarbeiterinnen kostenlos zu probieren… 🙂

logoRennweg 97 | 84034 Landshut
Tel.: 0871 4306177
eMail: info@gruendl-naturkostladen.de
www.gruendl-naturkostladen.de
Ladenöffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 8-18 Uhr | Sa. 8-13 Uhr