Schlagwort-Archiv: Weihnachtsrezepte

Rezept: Schokoladentarte mit Zimt und Tonkabohne

Langsam sind alle Geschenke besorgt, vielleicht sogar schon eingepackt und das Essen an den Feiertagen rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Festvorbereitungen. Doch welchen Kuchen der Verwandtschaft und den Freunden servieren, was hatten wir noch nicht? Alle Jahre wieder das Gleiche? Wir haben heute ein Rezept für euch, das den Gästen sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird, da es sehr hübsch anzuschauen ist und einfach traumhaft schokoladig schmeckt.  Die weihnachtliche Schokoladentarte mit Zimt und Tonkabohne lässt sich nach den eigen Vorlieben dekorieren, ist super schnell sowie einfach herzustellen und vorzubereiten. Sie muss nicht einmal in den Ofen!Schokoladentarte mit Zimt und Tonkabohne

Schokoladentarte mit Zimt und Tonkabohne

Zutatenweihnachtliche-schokoladentarte_400x600

Für den Boden:
• 300 g Spekulatius
• 6 EL Butter

Für die Schokoladencreme:
• 200 g Vivani Feine Bitter Kuvertüre
• 200 g Sahne
• 1 Vanilleschote
• ½ Tonkabohne
• ½ TL Zimt
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Muskat

So wird’s gemacht

Die Spekulatius in der Küchenmaschine oder in einem Plastikbeutel mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und in einer Schüssel mit den Spekulatiusbröseln vermischen. Die Mischung in die Tarteform geben und fest andrücken, dabei den Rand nicht vergessen. Den Boden mind. 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen und fest werden lassen.

Für die Schokoladencreme zuerst die Sahne mit den Gewürzen in einem Topf langsam erwärmen. Währenddessen die Schokolade grob hacken. Die Sahne vom Herd nehmen und die kleingehackte Schokolade hineingeben. Nicht (!) rühren, sondern die Mischung einfach 5 Minuten stehen lassen. Nach 5 Minuten dann mit dem Schneebesen kräftig durchrühren, dann ist die Schokocreme fertig.

Die Creme auf den erkalteten Boden streichen und nach Belieben dekorieren. Sehr lecker sind kleine Minzblätter und angeröstete Pinienkerne, aber auch weihnachtliche Cranberries, säuerliche Physalis oder Granatapfelkerne sind sehr lecker.
weihnachtliche-schokoladentarte_1200x800_2

Und wer Lust auf mehr Informationen zur „schwarzen Wunderbohne“ hat, wird hier definitiv fündig: www.tonkabohnen.org

Hier gibt es weitere Rezepte, die Heike für uns kreiert hat:

Mini Espresso-Cheesecakes
Heiße weihnachtliche Schokolade
Rosmarin-Brownies mit karamellisierten Orangen
Stracciatella-Kirsch-Eis

Rezept & Bilder: © Heike Menster, Mrs. Mohntag.de